Violinspiel.de

Schlosskonzert

von am 06 Sep. 2009, gespeichert unter Allgemein

Birstein – Gemeinsam mit dem Orchester Pro Musica trat Cami am Tag des offenen Denkmals, am Sonntag den 13. September, im Rahmen von „hör-mal im Denkmal“ im Weißen Saal des Birsteiner Schlosses auf. Schon Tage zuvor waren laut Gelnhäuser Tageblatt die Karten restlos ausverkauft.
Neben Cami spielten Marcin Gortel und Jerzy Andrzejewski sowie Rüdiger Orthmann und Marion Winter die Violinen, Axel Lis und Martin Dernbach die Violas, Valeria Lo Giudice das Violoncello, Jens Rönnfeldt das Kontrabass, Vera Weigmann das Cembalo und Michael Mirea das Fagott. Die zwei Oboen wurden von Thomas Gimnich und Marie-Luise Detering geblasen, Angela Gehann-Dernbach dirigierte das Kammerorchester.
Jerzy Andrzejewski sprang für Joanna Gortel ein. Joanna ist vor wenigen Tagen Mutter geworden. Einen ganz herzlichen Glückwunsch an die Familie! Jerzy, genannt Juri, spielt im Pforzheimer Kammerorchester und ist bestens bekannt mit unseren dortigen Freunden.
Auf dem Programm standen von Bach das Doppelkonzert für Oboe und Violine, gespielt von Thomas und Cami. Er ist ein ganz ausgezeichneter Oboist, ein Urgestein des Radio-Sinfonie-Orchesters Frankfurt, und spielte so fantastisch wie schon bei der Aufführung in Darmstadt. Des Weiteren stand von Händel das Concerto grosso in F-Dur, von Purcell den Sommernachtstraum sowie ohne die Bläser von Vivaldi die Sinfonia Nr. 1 C-Dur und von Bartok die Tänze aus Siebenbürgen auf dem Programm.
In der Presse fand das Konzert eine ausgesprochen gute Kritik. Unter dem Titel „Begeisterung für Bach und Purcell“ hieß es: „Mit leichter Hand wurde passend zum Thema Sommernachtstraum zum Auftakt diese Musik von Henry Purcell gespielt… die Töne perlten geradezu durch den schönen Raum mit seiner tollen Akustik. Schon zur Pause war klar, das Konzert war ein voller Erfolg … überall war die Anerkennung hörbar.“ Weiter betont die Kritik den großen Beifall, nennt das Konzert „grandios“ und Zuschauer und Veranstalter „begeistert“. Das Gelnhäuser Tageblatt überschrieb „ein Abend mit vollendeten Musikinterpretationen“. Und führte aus: „Die Musiker schien diese Umgebung geradezu zu beflügeln. Bereits bei der Spielmusik zu Shakespeares „Sommernachtstraum“ des Engländers Henry Purcell stellte sich dieses Gefühl ein, die herrliche, von einprägsamen Melodien bestimmte Musik des Italieners Vivaldi verstärkte den Eindruck noch um ein Beträchtliches. Johann Sebastian Bachs Konzert c-moll für Oboe, Violine und Orchester setzte vor der Pause dann einen ersten Glanzpunkt im Zusammenspiel der Solisten mit dem Orchester. Im zweiten Teil brachten die Darmstädter mit Georg Friedrich Händels Concerto grosso F-Dur op.3 Nr. 4 ein Werk zu Gehör, das im 250. Todesjahr des großen Komponisten oft gespielt wird. Der direkte Vergleich zu dem vorher gehörten Bachschen Konzert war besonders für Musikkenner ein Ohrenschmaus. Béla Bartóks „Tänze aus Siebenbürgern“ fielen am Schluss aus diesem barocken Programm etwas heraus, doch dies war sicher auch die Absicht der Musiker um Angela Gehann-Dernbach. Denn der im Jahre 1945 verstorbene Ungar Bartók hat mehrfach für den Barock typische Themen vertont, hat Elemente der Volksmusik seiner ungarisch-rumänischen Heimat in seine Kompositionen einfließen lassen. Die Zuschauer im Saal honorierten einen Abend mit vollendeter Musikinterpretation mit lang anhaltenden stehenden Ovationen.“
Veranstalter und Förderer des Programms war die Sparkassen Kulturstiftung Hessen-Thüringen. Ein ganz herzlicher Dank gilt der Fürstlichen Familie von Isenburg, die nicht nur ihre wunderschönen Räume zur Verfügung stellte, sondern auch für ein stimmungsvolles Ambiente sorgte.

//
Schreib ein Kommentar...

Keine Kommentare zugelassen.

Suchst du was?

Du kannst hier deine Suchwörter eingeben.

Immernoch nichts gefunden zu dem was du suchst? Dann schreibe ein Kommentar an einen Beitrag oder kontaktiere uns. Wir werden deine Anfrage so schnell wie möglich bearbeiten.

Impressum

Anbieter

Marc-Oliver Schulz
Camelia Hotea-Schulz
Kronauer Weg 6
76676 Graben-Neudorf

Kontakt

Telefon: 0177 5211511

Email bezüglich Rechtsangelegenheiten ist mit dem Zusatz admin an die Homepage zu senden.

Verantwortlich nach § 6 Abs.2 MDStV und für journalistisch-redaktionelle Inhalte iSd. § 55 II RStV

Marc-Oliver Schulz, Adresse wie oben.

Disclaimer

Quelle: eRecht24.de - Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Ticker powered by SteGaSoft