Violinspiel.de

Über uns

Hallo liebe Besucher und Freunde,
ursprünglich wollten wir mit diesem Internetauftritt denen, die uns kennen, die Gelegenheit geben, den Kontakt mit zu uns zu halten – auch dann, wenn uns unser recht intensives Leben mal wieder keine Chance bietet, uns persönlich zu begegnen. Über diese Seiten stolpern jedoch immer mehr Menschen, die wir bislang leider noch nicht zu unserem Bekanntenkreis zählen können. Wenn du den Kontakt zu uns suchst, würden wir uns freuen, wenn du dich anmeldest. Dadurch bekommst du Zugriff auf viele weitere Inhalte.

Kurzbiographien

Cami Hotea-Schulz wurde in Bukarest geboren und erhielt dort ihren ersten Klavier- und Violinunterricht. Sie studierte Violine bei Alfred Csammer und diplomierte an der Universität Mainz sowohl zur Musiklehrerin als auch zur Orchestermusikerin. Derzeit unterrichtet sie an der städtischen Musikschule Frankenthal/Pfalz. Sie ist Gründerin und Leiterin der Musikschule Violinspiel in Graben-Neudorf. Im jährlichen Turnus gestaltet sie eine Orchesterwoche oder eine Tournée, die von jungen Künstlern aus allen deutschsprachigen Ländern besucht wird. Viele ihrer Schüler sind bei Wettbewerben erfolgreich, beim Wettbewerb Jugend musiziert erhielten ihre Ensambles sowie Schüler viele erste Preise.
Als Solistin und im Ensemble ist sie in vielen Städten Europas aufgetreten. Sie ist Konzertmeisterin und Solistin des 1980 von Horst Gehann gegründeten Orchesters pro musica in Darmstadt sowie im Vorstand und in der künstlerischen Leitung des 1954 gegründeten Karlsruher Kammerorchesters.

Marc-Oliver Schulz ist in Mannheim geboren und aufgewachsen im Schwarzwald. Nach dem Abitur in Pforzheim folgte ein Theologiestudium in Darmstadt, die Tätigkeit in einem Softwareunternehmen sowie ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz mit Nebenfach Publizistik, Diplomarbeiten: „Gottesdienst im Deuteronomium“ sowie „Internationale PR-Netzwerke“. 1995 nahm er den Ruf an, als Pastor der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten zu dienen. Er bildete sich berufsbegleitend fort, u. a. zum Eheberater. Seit drei Wahlperioden vertritt er die Pastoren der Körperschaften in Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland in den Verwaltungsgremien. 2009 erfolgte eine einjährige Weiterbildung zum Mediator nach dem Standard des Bundesverband Mediation (BM) gefolgt von regelmäßigen Fortbildungen. in den letzten drei Jahren hat er als verantwortlicher Pastor die Facebookgruppe der Freikirche mit aktuell 2300 Mitgliedern aufgebaut. Derzeit arbeitet er im hessischen Bergland, in den Kreisen Marburg-Biedenkopf und Schwalm-Eder, mit den Ortskirchen Marburg, Gladenbach und Schwalmstadt-Treysa. Ausgleich findet er beim Fotografieren, Klavierspielen und in der Natur.

Shirin-Aimée Schulz (Jahrgang 2000) besucht den Hochbegabtenzweig des Lessinggymnasiums, Mannheim und ist Vorstudentin der Musikhochschule Detmold. Sie wird auf der Geige unterrichtet von Frau Prof. Maria-Elisabeth Lott und am Klavier von Frau Prof. Sontraud Speidel. Sie hat viele Preise gewonnen bis hin zum Bundeswettbewerb Jugend musiziert. Besonders freut sie der Sonderpreis des Alfred-Csammer-Wettbewerbs. „Fredi“ Csammer war ihr erster Geigenlehrer und begeisterte sie nachhaltig für dieses Instrument. Im Ensemblespiel wird sie an der Städtischen Musikschule Frankenthal von ihrer Mutter Cami Hotea-Schulz angeleitet. Mehrere Orchester haben sie als Solistin verpflichtet, so trat sie zuletzt in Oslo mit der Faust-Fantasie und in der Biberacher Gigelberghalle mit der Carmen-Fantasie auf. Sie ist ständiges Mitglied des Karlsruher Kammerorchesters. Aber auch außerhalb der Musik hat sie viele Interessen, so erhielt sie einen Jurypreis der First Lego-League, kümmert sich um einen kleinen Zoo und wandert gern.

Shirin-Aimée Schulz (born 2000) lives by the Rhine near Karlsruhe. She received her first violin lessons from Alfred Csammer (PD) until his death in 2009. Since then, she has studied under Laurent Albrecht Breuninger (Prof) and under Maria Elisabeth Lott (Prof) for the past three years. She also plays in an ensemble led by her mother, Cami Hotea-Schulz, at the Städtische Musikschule Frankenthal. She has received many prizes and distinctions, also at the Bundeswettbewerb Jugend musiziert. She is particularly proud of receiving the special jury award in the Alfred Csammer violin competition. She is also the recipient of the Gerold-Joachim Prize awarded by the Musikforum Hohenwettersbach, and she is a permanent member of the Karlsruher Kammerorchester. In her free time, she enjoys singing, backpacking and spending time with her pet cat and two parrots.

Unsere fördernden Mitgliedschaften

Seit mehr als 25 Jahren sind wir Mitglied im Karlsruher Förderverein Piano Podium sowie im Deutschen Verein für Gesundheitspflege. Noch länger sind wir fördernde Mitglieder der Internationalen Vereinigung zur Verteidigung und Förderung der Religionsfreiheit, deren offizielles Organ, die Zeitschrift Gewissen und Freiheit sehr zur Lektüre empfohlen sei.

Statement – unsere Einstellung zu Musik und Religion

Wir lieben Musik und bewundern sie als eine in unzähligen Dialekten gesprochene Sprache, wohl wissend, dass sie ein Phänomen der Kommunikation ist, das sich Definitionsversuchen stets entzog. Musik, die wir nicht verstehen, respektieren wir und freuen uns in einem Teil der Welt wohnen zu dürfen, in der die der Musik eigene Freiheitsliebe nicht begrenzt wird, sondern Musik in freier Auswahl gehört werden kann und sich entfalten darf. Musik ausschließlich begrenzt von den eigenen Fähigkeiten machen zu können, ist ein hohes Gut. Es fordert uns heraus, uns für die Beibehaltung der politischen Voraussetzungen der freien Kommunikation einzusetzen.
Die Freiheit überhaupt, als Freiheit sich in wesentlichen Dingen entscheiden zu können, definiert aus unserer Sicht den Menschen und führt zu spezifisch menschlichen Fragen der Ethik und des Lebenssinns. Dass Freiheit von Gott gewollt ist, ist aus unserer Sicht die Grundlage der christlichen Botschaft – und unterscheidet diese prinzipiell zum Beispiel vom Islam. Gott ist bereit sich für die Freiheit seiner Geschöpfe zu opfern – so lesen wir zentrale Botschaft des Christentums. Gott verzichtet bis zur Selbstaufgabe am Kreuz darauf, uns Menschen zu unserem Glück zu zwingen. Dass er uns die Hand reicht, obwohl wir uns oft falsch entschieden und die Schöpfung verwüstet haben, gibt uns unsere Würde zurück. Als wir persönlich die Tragweite erahnten, führte uns das zu einer neuen Wertorientierung. Beispielsweise zur Toleranz gegenüber Aussehen, Besitz, Gesundheit und eben auch dem Musikstil.
Beziehungen halten wir für lebenswichtig. Bei ihrer Gestaltung scheint uns der christliche Glaube hilfreich zu sein, jedenfalls scheint es leichter zu sein zu lieben und Beziehungen „selbstlos“, besser: zweckbindungsarm, zu gestalten, mit der Überzeugung Gott wertvoll zu sein. Beim Hinterfragen unserer Einstellungen und auf dem Weg zu mehr Aufmerksamkeit und Nachhaltigkeit im Umgang mit Mitmensch und Umwelt suchen wir Unterstützung durch eine wöchentliche Zäsur im Alltag. Wir bevorzugen dafür den Samstag, da dieser Tag in der Bibel, im Neuen wie im Alten Testament, als Tag der besonderen Erinnerung an Schöpfung und Errettung hervorgehoben wird.
Wir erwarten, dass Gott sein Versprechen wahr macht und dass Liebe zur Nähe führt – konkret hoffen wir auf die Wiederkunft des Jesus Christus. Einen Vorgeschmack auf das, was wir glauben dann genießen zu können, suchen wir in unserer Kirchengemeinde. Dort treffen wir Freunde, mit denen wir durch dick und dünn gehen können und mit denen es Spaß macht, über Gott und die Welt zu reden.

Suchst du was?

Du kannst hier deine Suchwörter eingeben.

Immernoch nichts gefunden zu dem was du suchst? Dann schreibe ein Kommentar an einen Beitrag oder kontaktiere uns. Wir werden deine Anfrage so schnell wie möglich bearbeiten.

Impressum

Anbieter

Marc-Oliver Schulz
Camelia Hotea-Schulz
Kronauer Weg 6
76676 Graben-Neudorf

Kontakt

Telefon: 0621 5889925
Fax und Mail via Fax: 03221 1208681
Email bezüglich Rechtsangelegenheiten ist mit dem Zusatz admin an die Homepage zu senden.

Verantwortlich nach § 6 Abs.2 MDStV und für journalistisch-redaktionelle Inhalte iSd. § 55 II RStV

Marc-Oliver Schulz, Adresse wie oben.

Disclaimer

Quelle: eRecht24.de - Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Ticker powered by SteGaSoft